Neue Perspektiven auf Religion und Gesellschaft

Theologie im Widerstand. Das Kairos-Palästina Dokument als Herausforderung
Die Situation der in Israel und Palästina lebenden Christ*innen stellt die globalen Kirchengemeinschaften vor heikle Fragen. Aufgrund der Mitschuld vieler europäischer Christ*innen an der Shoah äußerten sich kirchliche Vertreter*innen und Theolog*innen in Österreich und Deutschland vielfach nur zögerlich. Das von palästinensischen Christ*innen formulierte Kairos-Palästina Dokument ist in diesem Kontext als ein Schrei der Hoffnung zu verstehen. Für die Kirchen birgt es allerdings sowohl gesellschaftspolitische als auch theologische Herausforderungen.

Vortrag:
Livia Wonnerth-Stiller, Theologin
Anschließendes Gespräch mit Thomas Hennefeld, Landessuperintendent der Evangelischen Kirche H.B.
Moderation: Otto Friedrich, Die Furche

Datum: 
Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 19:00 to 21:00
Ort: 
Albert Schweitzer Haus (Kapelle, 4. Stock), Schwarzspanierstr. 13, 1090 Wien
Kosten: 
Kostenlos
Anmeldung: 

Anmeldung erbeten!